Klare Antwort: Nicht für jeden, aber für viele. Magengeschwüre, Essstörungen wie Bulimie, schwere psychische Störungen, vorausgegangene Operationen oder Fehlbildungen an Speiseröhre und Magen, eine bestehende Schwangerschaft oder Alkohol- oder Drogenabhängigkeit sowie die Einnahme von Blutgerinnungshemmern/Blutverdünnern stellen Kontraindikationen dar. Jeder Patient muss gründlich auf mögliche Risiken befragt und untersucht werden. Die Einnahme von ASS (z.B. Aspirin®) oder sogenannten nicht-steroidalen Antirheumatika wie Ibuprofen und Diclofenac stellen keine Kontraindikation dar, sofern sie unter "Magenschutz" eingenommen werden.

Datenschutz    |    Disclaimer    |    Impressum
Copyright © 2010 - 2019 Praxis Dr. med. Boris Kämpfer und Dr. med. Janco Laack
Fachärzte für Innere Medizin und Gastroenterologie
Friesenstr. 11, 24534 Neumünster