Die Ernährung wird zunächst stufenweise mit Flüssigkeit in Teelöffel-Portionen und Brühe aufgebaut. Im Anschluß erfolgt der weitere Kostaufbau. Ideal sind dabei mageres Fleisch, Fisch, Gemüse (am besten blanchiert), Obst (am besten als Kompott), in kleinen Mengen auch Nudeln, Reis und Kartoffeln. Schlecht vertragen werden fette Speisen, Fast Food, Süßigkeiten. Unbedingt vermeiden sollte man Cola, Limonade, Fruchtsäfte und herkömmliche Saftschorlen. Dazu gehört auch Milch in großen Mengen und Alkohol. Als Getränke eignen sich stilles Mineralwasser, Tee und stark verdünnte Saftschorlen (Mischungsverhältnis 1:4).

Datenschutz    |    Disclaimer    |    Impressum
Copyright © 2010 - 2019 Praxis Dr. med. Boris Kämpfer und Dr. med. Janco Laack
Fachärzte für Innere Medizin und Gastroenterologie
Friesenstr. 11, 24534 Neumünster